Der Diesel-Skandal und seine Folgen

Diesel-Skandal

Der Diesel-Skandal beschäftigt zunehmend die Gerichte. Nachdem die Gerichte zu Beginn der Diesel-Affäre Ende 2015 nur vereinzelt zu Gunsten der Verbraucher entschieden haben, hat sich das Blatt gewendet; immer mehr Gerichte sprechen den Käufern manipulierter Dieselfahrzeuge Rechte sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen den Hersteller zu. Übrigens: Vom Abgasskandal sind nicht nur VW-, sondern auch BMW- und Mercedesfahrzeuge betroffen.

  hier geht es zu unserer Entscheidungssammlung 

Welche Rechte im Einzelfall bestehen und wie diese sinnvoller Weise am Besten für Sie durchgesetzt werden, prüfen wir für Sie kostenfrei im Rahmen unserer Erstberatung.

  – hier geht es zu unserem Kontaktformular

Die richtige Vorgehensweise bestimmt maßgeblich den Erfolg. So haben wir beispielsweise einen Weg gefunden, wie das Fahrzeug zurückgegeben werden kann, ohne eine Nutzungsentschädigung leisten zu müssen. Ob dieser Weg auch für Sie gangbar ist, prüfen wir selbstverständlich auch.

Um die Kosten eines Rechtsstreits brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen; wir kümmern uns auch um Ihren Rechtsschutz.

– hier geht es zu unserem Kooperationspartner